Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik - Gesellschaft - Umwelt >> Kinder - Familie - Erziehung

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen (B17.C1_FRW) Letzte Hilfe Kurs

(Geschäftsstelle Bad Freienwalde, ab Fr., 11.10.2019, 16.00 Uhr )

Das Lebensende und Sterben macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen. Wir bieten einen Kurzkurs zur "Letzten Hilfe" an. In diesem "Letzte Hilfe Kurs", lernen sie, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können. Es werden Basiswissen, Orientierung und einfache Handgriffe vermittelt. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, die nicht auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Es wird Grundwissen an die Hand gegeben und ermutigt, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. Der Abschied vom Leben ist der schwerste, den die Lebensreise für einen Menschen bereithält, deshalb braucht es, wie auf allen schweren Wegen, jemanden der uns die Hand reicht. Diese Hand zu reichen erfordert nur ein bisschen Mut und Wissen. In "Letzte Hilfe Kursen" wird beides vermittelt.

Kurs abgeschlossen (B17.C1_SRB) Letzte Hilfe Kurs

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Fr., 8.11.2019, 16.00 Uhr )

Das Lebensende und Sterben macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen. Wir bieten einen Kurzkurs zur "Letzten Hilfe" an. In diesem "Letzte Hilfe Kurs", lernen sie, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können. Es werden Basiswissen, Orientierung und einfache Handgriffe vermittelt. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, die nicht auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Es wird Grundwissen an die Hand gegeben und ermutigt, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. Der Abschied vom Leben ist der schwerste, den die Lebensreise für einen Menschen bereithält, deshalb braucht es, wie auf allen schweren Wegen, jemanden der uns die Hand reicht. Diese Hand zu reichen erfordert nur ein bisschen Mut und Wissen. In "Letzte Hilfe Kursen" wird beides vermittelt.

Kurs abgeschlossen (C15.23_SRB) Elternschaft gestern und heute, wenn aus Eltern Großeltern werden

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Di., 18.2.2020, 18.00 Uhr )

Mit dieser Veranstaltung sollen werdende oder bereits aktive Großeltern angesprochen werden. In der Gesellschaft haben sich im Laufe der Zeit die Vorstellungen von Erziehung deutlich gewandelt. Neue Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft tragen sicherlich zu diesem Wandel bei. Unterschiedliche
Erziehungsvorstellungen im Wandel der Zeit werden beleuchtet und vielleicht so manche Frage oder mancher Vorbehalt mit Blick auf die heutige Elternrolle geklärt.
Kinder werden Eltern - ein Abend für Großeltern.

freie Plätze (C31.72_FRW) Klangschalenspiele - mit allen Sinnen Spielen und Lernen

(Geschäftsstelle Bad Freienwalde, ab Mi., 10.6.2020, 9.30 Uhr )

Der Kurs gibt Anleitung, mit Kindern im spielerischen Einsatz von Klangschalen, deren Selbstvertrauen zu stärken, ihre Kreativität und Neugier zu wecken. Die vorgestellten Spiele fördern das Sozialverhalten, die Wahrnehmung, die Fantasie und sie ermöglichen Erfahrungen mit dem eigenen Körper.

Dieser Kurs ist besonders für Erzieher, aber auch für Eltern und Großeltern geeignet.

Keine Anmeldung möglich (D19.11_SRB) Planung: Herbstwanderung "Es klappert die Mühle am rauschenden Bach" (ca. 10 km)

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Sa., 26.9.2020, 11.00 Uhr )

Vom Bahnhof Strausberg führt diese Rundwanderung vorbei an den Langen Dammwiesen durch das Untere Annatal zum Stienitzsee und von dort auf einem anderen Weg zurück zum Bahnhof Strausberg. Das heute vom NABU betreute Naturschutzgebiet hat nicht nur eine interessante Nutzungsgeschichte, hier leben auch wertvolle Pflanzen- und Tierarten, auf die während der Wanderung eingegangen werden soll. Darüber hinaus passieren wir drei Mühlen bzw. deren Überreste, sodass die Geschichte der Strausberger Mühlen Erwähnung finden wird. Und auch die Gesundheit soll nicht zu kurz kommen: Am Stienitzsee legen wir eine Pause ein, um uns dem sog. Waldbaden (Shinrin Yoku) zu widmen, einer aus Japan stammenden Methode der Gesundheitsvorsorge und Heilung, die mittlerweile auch wissenschaftlich akzeptiert ist.

Treffpunkt: Bahnhof Strausberg, vor dem Empfangsgebäude

Festes Schuhwerk und geeignete Kleidung (an Regenschutz denken!) erforderlich. Rucksackverpflegung. Bitte ausreichend Getränke mitbringen.

freie Plätze (D1A.10_SRB) Pilzwanderung durch den Strausberger Stadtwald

(Geschäftsstelle Strausberg, ab So., 4.10.2020, 10.00 Uhr )

Pilze sind weder Tier noch Pflanze sondern bilden ein eigenes Reich. Kein Pilz steht hierbei zufällig irgendwo rum, sondern sie folgen ihren eigenen Spielregeln.
Die Wanderung richtet sich an jene, die mehr über Pilze und ihre Lebensweisen erfahren und einen ersten Einblick nehmen wollen, wie man einen Pilz bestimmt statt nur errät. Nach einer kurzen Einführung umrunden wir den Straussee und schauen, was die Pilzwelt so zu bieten hat.
Was wir finden richtet sich nach der Witterung, bei extremer Pilzarmut wird der Kurs abgesagt.

freie Plätze (D15.C1_SRB) Letzte Hilfe Kurs

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Fr., 23.10.2020, 17.00 Uhr )

Das Lebensende und Sterben macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen. Wir bieten einen Kurzkurs zur "Letzten Hilfe" an. In diesem "Letzte Hilfe Kurs", lernen sie, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können. Es werden Basiswissen, Orientierung und einfache Handgriffe vermittelt. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, die nicht auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Es wird Grundwissen an die Hand gegeben und ermutigt, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. Der Abschied vom Leben ist der schwerste, den die Lebensreise für einen Menschen bereithält, deshalb braucht es, wie auf allen schweren Wegen, jemanden der uns die Hand reicht. Diese Hand zu reichen erfordert nur ein bisschen Mut und Wissen. In "Letzte Hilfe Kursen" wird beides vermittelt.

freie Plätze (D1A.11_SRB) Pilzwanderung um den Straussee

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Sa., 24.10.2020, 10.00 Uhr )

Pilze sind weder Tier noch Pflanze sondern bilden ein eigenes Reich. Kein Pilz steht hierbei zufällig irgendwo rum, sondern sie folgen ihren eigenen Spielregeln.
Die Wanderung richtet sich an jene, die mehr über Pilze und ihre Lebensweisen erfahren und einen ersten Einblick nehmen wollen wie man einen Pilz bestimmt statt nur errät. Nach einer kurzen Einführung durchstreifen wir den Stadtwald und schauen was die Pilzwelt so zu bieten hat. Was wir finden richtet sich nach der Witterung, bei extremer Pilzarmut wird der Kurs abgesagt.

Seite 1 von 1

Veranstaltungskalender

Juni 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
8 910111213 14
15161718192021
22 232425262728
2930      

Login

Teilnehmer-Login

Login für Teilnehmer


Sie möchten ein neues Login anfordern?

Kontakt

Zentrum für Erwachsenenbildung
und Medien Märkisch-Oderland

Volkshochschule - Landwirtschaftsschule
Medienzentrum

Hauptgeschäftsstelle Seelow
Erich-Weinert-Str. 13
15306 Seelow
Tel.: 03346 850 6841

Geschäftsstelle Strausberg
Wriezener Str. 30
15344 Strausberg
Tel.: 03346 850 6850

Geschäftsstelle Bad Freienwalde
Wriezener Str. 36
16259 Bad Freienwalde
Tel.: 03346 850 6846

Fax: 03346 850 6849 SEE: 03346 846 719

landwirtschaftsschule@landkreismol.de
volkshochschule@landkreismol.de
medienzentrum@landkreismol.de

Öffnungszeiten

Volkshochschule und Landwirtschaftsschule

Dienstag:
09:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr (Strausberg 17:00 Uhr)

Freitag:
09:00-12:00 Uhr bzw. nach Vereinbarung

Medienzentrum

Standort Strausberg

Montag und Donnerstag:
09:00-12:00 Uhr / 13:00-15:00 Uhr

Standort Seelow

Montag bis Donnerstag:
8:00-14:00 Uhr

Freitag:
8:00-12:00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen