Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> VHS am Wochenende

Seite 1 von 2

Vom Bahnhof Strausberg führt diese Rundwanderung vorbei an den Langen Dammwiesen durch das Untere Annatal zum Stienitzsee und von dort auf einem anderen Weg zurück zum Bahnhof Strausberg. Das heute vom NABU betreute Naturschutzgebiet hat nicht nur eine interessante Nutzungsgeschichte, hier leben auch wertvolle Pflanzen- und Tierarten, auf die während der Wanderung eingegangen werden soll. Darüber hinaus passieren wir drei Mühlen bzw. deren Überreste, sodass die Geschichte der Strausberger Mühlen Erwähnung finden wird. Und auch die Gesundheit soll nicht zu kurz kommen: Am Stienitzsee legen wir eine Pause ein, um uns dem sog. Waldbaden (Shinrin Yoku) zu widmen, einer aus Japan stammenden Methode der Gesundheitsvorsorge und Heilung, die mittlerweile auch wissenschaftlich akzeptiert ist.

Treffpunkt: Bahnhof Strausberg, vor dem Empfangsgebäude

Festes Schuhwerk und geeignete Kleidung (an Regenschutz denken!) erforderlich. Rucksackverpflegung. Bitte ausreichend Getränke mitbringen.

(4 Unterrichtseinheiten)

Kurs abgeschlossen (B2E.12_FRW) Gute-Laune-Nähen-Grundlagen Schneidern

(Geschäftsstelle Bad Freienwalde, ab Sa., 2.11.2019, 10.00 Uhr )

Nun hat man sie, die Nähmaschine, doch: der Faden reißt, die Nadel bricht und die Naht ist krumm. Deshalb werden die Teilnehmer/innen mit den Grundlagen des Maschinennähens bekannt gemacht. Die Materialien und Gerätschaften werden erläutert und die ersten kleinen Tipps vermittelt, damit aus "Frust" auch wirklich "Lust" wird. Sie erhalten Anleitung und Unterstützung auf Grundlage einfacher Schnitte und Mustervorgaben für Ihre Nähwünsche, die individuelle Bekleidung (auch für Kinder), Accessoires (Taschen, Hüte etc.), Schmucktechniken und Heimdeko beinhalten können. Dazu gehört auch das kreative Ändern von vorhandener Bekleidung (aus Alt mach Neu).
Die maßgeschneiderten Bekleidungsstücke tragen zum Selbst-bewusstsein und zur individuellen Ausstrahlung ihrer Träger/innen bei und vermitteln auch im beruflichen Alltag Kreativität und Eigeninitiative

auf Warteliste (C29.11_SRB) Gute-Laune-Nähen - Grundlagen Schneidern

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Sa., 11.1.2020, 10.00 Uhr )

Nun hat man sie, die Nähmaschine, doch: der Faden reißt, die Nadel bricht und die Naht ist krumm. Deshalb werden die Teilnehmer/innen mit den Grundlagen des Maschinennähens bekannt gemacht. Die Materialien und Gerätschaften werden erläutert und die ersten kleinen Tipps vermittelt, damit aus "Frust" auch wirklich "Lust" wird. Sie erhalten Anleitung und Unterstützung auf Grundlage einfacher Schnitte und Mustervorgaben für Ihre Nähwünsche, die individuelle Bekleidung (auch für Kinder), Accessoires (Taschen, Hüte etc.), Schmucktechniken und Heimdeko beinhalten können. Dazu gehört auch das kreative Ändern von vorhandener Bekleidung (aus Alt mach Neu).
Die maßgeschneiderten Bekleidungsstücke tragen zum Selbst-bewusstsein und zur individuellen Ausstrahlung ihrer Träger/innen bei und vermitteln auch im beruflichen Alltag Kreativität und Eigeninitiative

Anmeldung möglich (C21.31_SRB) Schreibwerkstatt: Biografisches Schreiben

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Sa., 18.1.2020, 10.00 Uhr )

Im Mittelpunkt dieser Schreibwerkstatt wird die Überarbeitung eigener biografischer Texte stehen. Fragen zu Struktur, Stil und Sinngehalt werden vertiefend erörtert.
Die Teilnehmer/innen werden angeleitet mit kreativen Methoden Geschichten zu kürzen oder zu ergänzen und neue Ideen für weitere Texte zu gewinnen.

Vorkenntnisse sind erforderlich.

Anmeldung möglich (C1A.21_SEE) Fachgerechter Obstbaumschnitt

(Hauptgeschäftsstelle Seelow, ab Sa., 15.2.2020, 9.00 Uhr )

In dem Kurs werden den Teilnehmern/innen die Techniken des Schneidens in den verschiedenen Altersstufen der Obstbäume vermittelt. Der Schwerpunkt liegt in der Altbaumpflege. Neben Wuchsgesetzen und Werkzeugen werden auch Baumschulbegriffe erläutert. Alles fängt mit der richtigen Baumansprache an. Der Termin ist von der Witterung abhängig und wird ggf. telefonisch korrigiert!

freie Plätze (C10.A1_SRB) Familienforschung - Auf der Spur der Vorfahren

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Sa., 22.2.2020, 10.00 Uhr )

Familienforschung oder Genealogie ist eine sehr vielseitige Beschäftigung, die nicht nur Interesse an Geografie, Geschichte und Sozialkunde verbindet, sondern auch Themen der Architektur, Fotografie, Kriminalistik, Biologie und Mathematik berührt.
Die Veranstaltung zeigt Wege und Methoden zur Erkundung der eigenen Familiengeschichte auf. Es wird auf Quellen der Forschung, Schrifterläuterungen bei Dokumentationen, Namenskunde, sowie Möglichkeiten und Hilfen bei der Recherche, z.B. Internet, eingegangen.

auf Warteliste (C29.11_FRW) Gute-Laune-Nähen - Grundlagen Schneidern

(Geschäftsstelle Bad Freienwalde, ab Sa., 22.2.2020, 10.00 Uhr )

Nun hat man sie, die Nähmaschine, doch: der Faden reißt, die Nadel bricht und die Naht ist krumm. Deshalb werden die Teilnehmer/innen mit den Grundlagen des Maschinennähens bekannt gemacht. Die Materialien und Gerätschaften werden erläutert und die ersten kleinen Tipps vermittelt, damit aus "Frust" auch wirklich "Lust" wird. Sie erhalten Anleitung und Unterstützung auf Grundlage einfacher Schnitte und Mustervorgaben für Ihre Nähwünsche, die individuelle Bekleidung (auch für Kinder), Accessoires (Taschen, Hüte etc.), Schmucktechniken und Heimdeko beinhalten können. Dazu gehört auch das kreative Ändern von vorhandener Bekleidung (aus Alt mach Neu).
Die maßgeschneiderten Bekleidungsstücke tragen zum Selbst-bewusstsein und zur individuellen Ausstrahlung ihrer Träger/innen bei und vermitteln auch im beruflichen Alltag Kreativität und Eigeninitiative

freie Plätze (C10.B1_SRB) Altdeutsche Schrift / Sütterlin

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Sa., 29.2.2020, 10.00 Uhr )

Das Lesen von Dokumenten aus der Zeit vor dem I. Weltkrieg oder aus den Jahren bis 1941 und darüber hinaus ist oftmals der letzte einmalige Zugang zu den Erlebnissen unserer Vorfahren.
Im Kurs wird die Fähigkeit zum Lesen und Schreiben von Kurrentschrift, die lange Zeit die übliche Verkehrsschrift im gesamten deutschen Sprachraum war, vermittelt. Ebenso wird eine Grundfertigkeit zum Lesen des Sütterlin, einer speziellen, 1911 im Auftrag des preußischen Kultur- und Schulministeriums von Ludwig Sütterlin entwickelten, Schreibschrift vermittelt.

Keine Anmeldung möglich (C19.13_SRB) Tageswanderung für erfahrene Wanderer

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Sa., 14.3.2020, 10.00 Uhr )

Frühjahrswanderung »Auf dem Jakobsweg von Bahnhof Müncheberg nach Rehfelde« (ca. 17 km)

Von Startpunkt Bahnhof Müncheberg wandern wir durch eine Wald- und Wiesenlandschaft nach Hoppegarten, ein Ort, der früher mit dem Hopfenanbau verbunden war und über eine barocke Kirche verfügt. Durch die Niedermoorlandschaft Rotes Luch geht es weiter nach Werder, wobei das Geheimnis des Flüsschens Stobber gelüftet wird. Ein Geheimnis findet sich auch an der Feldsteinkirche in Werder, ein Dorf, das einst zum Kloster Zinna gehörte. Viele denkmalgeschützte Höfe und Häuser können hier bewundert werden. Von Werder geht es zum Zielpunkt, dem Bahnhof Rehfelde. Es gibt Ausführungen zur Geschichte der jeweiligen Orte und von architektonisch bedeutenden Bauwerken. Darüber hinaus ist der 80. Jahrestag des Beginns des II. Weltkriegs Anlass für ein paar Informationen über das Institut für Züchtungsforschung (heute ZALF) in Müncheberg und seine Rolle im Nationalsozialismus.

Frank Goyke (Mobil: 0157 / 89 61 78 78)
Treffpunkt: Bahnhof Müncheberg
Rückfahrt ab Bahnhof Rehfelde. Es entstehen Fahrtkosten für An- und Abreise!

freie Plätze (C28.11_FRW) Ikebana - Die Entdeckung der Schönheit

(Geschäftsstelle Bad Freienwalde, ab Sa., 25.4.2020, 10.00 Uhr )

Ikebana - Die Entdeckung der Schönheit – die japanische Kunst des Blumensteckens
Weniger ist manchmal mehr: wie kaum etwas anderes verkörpert die Kunst des Blumensteckens, Ikebana, diese Alltags-weisheit. Die Teilnehmer/innen werden in die mehr als 1.300-jährige Geschichte des Ikebana eingeführt, die Sofu Teshigahara 1926 als die "Kunst des Blumensteckens", vom traditionellen Weg zu neuen Formen führte. Die Teilnehmer/innen werden mit den grundlegenden Regeln vertraut gemacht und fertigen in jedem Workshop zwei Ikebana Arrangements aus speziell ausgewählten Blumen- und Pflanzenmaterialien. Je nach Jahreszeit werden die unterschiedlichen Materialien, verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten und deren Einbindung in ein Arrangement vorgestellt. Erlernt wird die kreative und meditative Kunst für alle, die Blumen und Pflanzen lieben, mit viel Raum für die eigene Gestaltungsfähigkeit. Sie setzt Kapazitäten frei, die auch andere Bereiche des Lebens positiv beeinflussen.

Seite 1 von 2

Veranstaltungskalender

Dezember 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
234 5678
910 1112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Login

Teilnehmer-Login

Login für Teilnehmer


Sie möchten ein neues Login anfordern?

Kontakt

Zentrum für Erwachsenenbildung
und Medien Märkisch-Oderland

Volkshochschule - Landwirtschaftsschule
Medienzentrum

Hauptgeschäftsstelle Seelow
Erich-Weinert-Str. 13
15306 Seelow
Tel.: 03346 850 6841

Geschäftsstelle Strausberg
Wriezener Str. 30
15344 Strausberg
Tel.: 03346 850 6850

Geschäftsstelle Bad Freienwalde
Wriezener Str. 36
16259 Bad Freienwalde
Tel.: 03346 850 6846

Fax: 03346 850 6849 SEE: 03346 846 719

landwirtschaftsschule@landkreismol.de
volkshochschule@landkreismol.de
medienzentrum@landkreismol.de

Öffnungszeiten

Volkshochschule und Landwirtschaftsschule

Dienstag:
09:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr (Strausberg 17:00 Uhr)

Freitag:
09:00-12:00 Uhr bzw. nach Vereinbarung

Medienzentrum

Standort Strausberg

Montag und Donnerstag:
09:00-12:00 Uhr / 13:00-15:00 Uhr

Standort Seelow

Montag bis Donnerstag:
8:00-14:00 Uhr

Freitag:
8:00-12:00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen