Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Familienepfehlungen

Kursangebote >> Sonderrubrik >> Kinder - Familie - Erziehung

Seite 1 von 2

auf Warteliste (A21.32_SRB) Schreibwerkstatt: Biografisches Schreiben

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Sa., 26.1.2019, 10.00 Uhr )

Im Mittelpunkt dieser Schreibwerkstatt wird die Überarbeitung eigener biografischer Texte stehen. Fragen zu Struktur, Stil und Sinngehalt werden vertiefend erörtert.
Die Teilnehmer werden angeleitet mit kreativen Methoden Geschichten zu kürzen oder zu ergänzen und neue Ideen für weitere Texte zu gewinnen.

Vorkenntnisse sind erforderlich.

auf Warteliste (A1F.12_SEE) Grundseminar Gehölzschnitt im Hausgarten

(Hauptgeschäftsstelle Seelow, ab Sa., 16.2.2019, 9.00 Uhr )

In den Obstquartieren stehen neben einer Vielzahl von Arten und Erziehungsformen auch Gehölze unterschiedlicher Altersstufen, die jeweils ihre eigene Art und Weise der Pflege und des Schnitts verlangen.
Den Teilnehmern werden an diesem Kurstag die Grundlagen des naturgemäßen, sachgerechten Obstbaumschnittes vermittelt.

Folgende Themen werden behandelt:
- Pflanz-; Erziehungs-, Erhaltungsschnitt,
- Technik des Schneidens und
- Werkzeuge

Unter fachkundiger Anleitung haben die Teilnehmer die Möglichkeit an "Muster"bäumen zu schneiden.
Der Termin ist von der Witterung abhängig und wird ggf. telefonisch korrigiert !!!!!

freie Plätze (A15.31_SEE) Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung

(Hauptgeschäftsstelle Seelow, ab Do., 28.2.2019, 17.30 Uhr )

Es kann jeder in die Lage kommen, dass er aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls die Aufgaben seines täglichen Alltags nicht mehr oder nur noch teilweise selbst regeln kann. Vor so einer Situation hat jeder Angst und fragt sich: Wer entscheidet für mich, habe ich überhaupt noch Einfluss auf mein Leben, werden meine Wünsche und Vorstellungen noch beachtet, erhalte ich z. B. ärztliche Behandlungen obwohl ich das nicht will?
Bei den eigenen Vorstellungen wird oft vergessen, dass selbst die eigenen Angehörigen ohne eine ausdrückliche Bevollmächtigung nicht für den Betroffenen handeln können, so dass bei Fehlen der Vollmacht eine rechtliche Betreuung eingerichtet werden muss.
In der Veranstaltung wird aufgezeigt, wie jeder durch eine Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung für diese besondere Lebenssituation vorsorgen kann, um möglichst die Anordnung einer rechtlichen Betreuung zu vermeiden oder aber zumindest seine Vorstellungen und Wünsche zur Regelung der wichtigen Fragen so aufzuschreiben, dass diese von anderen Personen und auch dem Gericht beachtet werden müssen.

Anmeldung möglich (A15.31_FRW) Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung

(Geschäftsstelle Bad Freienwalde, ab Mi., 6.3.2019, 17.00 Uhr )

Es kann jeder in die Lage kommen, dass er aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls die Aufgaben seines täglichen Alltags nicht mehr oder nur noch teilweise selbst regeln kann. Vor so einer Situation hat jeder Angst und fragt sich: Wer entscheidet für mich, habe ich überhaupt noch Einfluss auf mein Leben, werden meine Wünsche und Vorstellungen noch beachtet, erhalte ich z. B. ärztliche Behandlungen obwohl ich das nicht will?
Bei den eigenen Vorstellungen wird oft vergessen, dass selbst die eigenen Angehörigen ohne eine ausdrückliche Bevollmächtigung nicht für einen handeln können, so dass bei Fehlen der Vollmacht eine rechtliche Betreuung eingerichtet werden muss.
In der Veranstaltung wird aufgezeigt, wie jeder durch eine Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung für diese besondere Lebenssituation vorsorgen kann, um möglichst die Anordnung einer rechtlichen Betreuung zu vermeiden oder aber zumindest seine Vorstellungen und Wünsche zur Regelung der wichtigen Fragen so aufzuschreiben, dass diese von anderen Personen und auch dem Gericht beachtet werden müssen.

Anmeldung möglich (A10.A1_SRB) Familienforschung - Auf der Spur der Vorfahren

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Sa., 9.3.2019, 10.00 Uhr )

Familienforschung oder Genealogie ist eine sehr vielseitige Beschäftigung, die nicht nur Interesse an Geografie, Geschichte und Sozialkunde verbindet, sondern auch Themen der Architektur, Fotografie, Kriminalistik, Biologie und Mathematik berührt.
Die Veranstaltung zeigt Wege und Methoden zur Erkundung der eigenen Familiengeschichte auf. Es wird auf Quellen der Forschung, Schrifterläuterungen bei Dokumentationen, Namenskunde, sowie Möglichkeiten und Hilfen bei der Recherche, z.B. Internet, eingegangen.

freie Plätze (A34.U1_FRW) Bienen - die summende Hausapotheke

(Geschäftsstelle Bad Freienwalde, ab Mi., 13.3.2019, 18.00 Uhr )

Honig ist nicht nur zum Essen und Wachs nicht nur für Kerzen da. Das Bienenvolk hält noch mehr Besonderheiten für uns bereit, wie Bienenstockluft, Pollen, Bienenbrot, Gelèe Royale, Wachs und Bienengift. Der Honig enthält ungefähr 180 Begleitstoffe, die aus ihm mehr machen als Zucker (ca. 80 %) und Wasser (ca. 20 %).
Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Zusammen-setzung des Bienenvolkes und seiner Aufgaben. Es werden die einzelnen Honigarten, ihre Gewinnung und Inhaltsstoffe erläutert. Die Gewinnung von Pollen und die Produktion von Gelèe Royale wird erklärt.

freie Plätze (A2E.E1_FRW) Filzen mit der Jahreszeit

(Geschäftsstelle Bad Freienwalde, ab Fr., 15.3.2019, 16.30 Uhr )

In diesem Workshop erlernen die Teilnehmer die alte handwerkliche Kunst des Filzens.
Archäologische Funde weisen darauf hin, dass diese Technik bereits vor mehr als 6.000 Jahren angewendet wurde. Mit ihrer Hilfe wird ein flächiges Fasergebilde erzeugt, dass vielfältig zu Accessoires, Nutz- und Kleidungsstücken verarbeitet werden kann.
Die Grundlagen dieser Technik werden im Workshop vermittelt und die Teilnehmer werden angeleitet, verschiedene Filztechniken, wie z. B. das Nass- und Trockenfilzen anzuwenden. Dem jahreszeitlichen Rhythmus angepasst, werden unterschiedliche Gegenstände gestaltet.
So wird die eigene Kreativität gefördert und kann sich in besonderer Weise entfalten.

Anmeldung möglich (A10.B1_SRB) Altdeutsche Schrift / Sütterlin

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Sa., 16.3.2019, 10.00 Uhr )

Lesen von Dokumenten aus der Zeit vor dem I. Weltkrieg oder aus den Jahren bis 1941 und darüber hinaus ist oftmals der letzte einmalige Zugang zu den Erlebnissen unserer Vorfahren.
Im Kurs wird die Fähigkeit zum Lesen und Schreiben von Kurrentschrift, die lange Zeit die übliche Verkehrsschrift im gesamten deutschen Sprachraum war, vermittelt. Ebenso wird eine Grundfertigkeit zum Lesen des Sütterlin, einer speziellen, 1911 im Auftrag des preußischen Kultur- und Schulministeriums von Ludwig Sütterlin entwickelten, Schreibschrift vermittelt.

freie Plätze (A10.00_SRB) Informationsabend für Pflegeelternbewerber

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Di., 19.3.2019, 18.00 Uhr )

Es gibt in unserem Landkreis immer wieder Kinder, die nicht in ihrer Familie aufwachsen können. Die Gründe dafür sind vielfältig. Der Pflegekinderdienst des Jugendamtes Märkisch-Oderland bemüht sich, Kindern eine Pflegefamilie zur Verfügung zu stellen, um ihnen somit ein kindgemäßes Aufwachsen in einer Familie zu ermöglichen.
Aus diesem Grund suchen wir liebevolle und verantwortungsbewusste Frauen, Männer und Paare, die einem Kind vorübergehend oder dauerhaft Wärme, Geborgenheit, Förderung und Erziehung geben können.
Gefragt sind Pflegeeltern mit Sinn für kooperative Zusammenarbeit, Offenheit für Probleme und für die bisherige Lebensgeschichte des Kindes oder Jugendlichen, die über Geduld, Einfühlungsvermögen, Zeit und Belastbarkeit verfügen und vor allem Freude am Zusammenleben mit Kindern haben.
Fühlen Sie sich angesprochen? Wäre die Erziehung und Betreuung eines Pflegekindes eine Aufgabe für Sie? Dann möchten wir Sie herzlich zu einer Informationsveranstaltung einladen, bei der ein erster Überblick, was Pflegeelternschaft bedeutet, vermittelt wird.

freie Plätze (A2C.31_SRB) Scrapbooking im Vintagestil - Grußkartengestaltung

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Do., 21.3.2019, 17.30 Uhr )

Den Teilnehmern werden die handwerklichen und gestalterischen Praktiken des Scrapbookings (Gestaltung von Alben, Karten u.ä. mit Papier und anderen Materialien) vermittelt.
Angefangen von der Idee des zu bastelnden Objektes über den Einsatz von Recyclingmaterialien bis hin zur vorausschauenden Umsetzung der Techniken werden die Teilnehmer Schritt für Schritt angeleitet. Werkzeuge und Stanzmaschine können ausprobiert und für die Anfertigung der eigenen Karte genutzt werden.
Im Ergebnis entstehen mit Fantasie und Geschick zauberhafte individuelle Grußkarten für jeden Anlass. Kreativität und Energie werden freigesetzt, die als Potenzial im Alltag oder für neue Aufgaben nutzbar sind.

Seite 1 von 2

Teilnehmer-Login

Login für Teilnehmer


Sie möchten ein neues Login anfordern?

Veranstaltungskalender

Januar 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
 123456
7 89 10 111213
14 15161718 1920
2122 2324 25 26 27
28293031   
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Zentrum für Erwachsenenbildung
und Medien Märkisch-Oderland

Volkshochschule - Landwirtschaftsschule
Medienzentrum

Hauptgeschäftsstelle Seelow
Erich-Weinert-Str. 13
15306 Seelow
Tel.: 03346 850 6841

Geschäftsstelle Strausberg
Wriezener Str. 30
15344 Strausberg
Tel.: 03346 850 6850

Geschäftsstelle Bad Freienwalde
Wriezener Str. 36
16259 Bad Freienwalde
Tel.: 03346 850 6846

Fax: 03346 850 6849 SEE: 03346 846 719

landwirtschaftsschule@landkreismol.de
volkshochschule@landkreismol.de
medienzentrum@landkreismol.de

Öffnungszeiten

Volkshochschule und Landwirtschaftsschule

Dienstag:
09:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr (Strausberg 18:00 Uhr)

Freitag:
09:00-12:00 Uhr

Medienzentrum

Standort Strausberg

Montag und Donnerstag:
08:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr

Dienstag:
08:00-12:00 Uhr / 13:00-17:00 Uhr

Standort Seelow

Montag bis Donnerstag:
8:00-14:00 Uhr

Freitag:
8:00-12:00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen