Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 29.11.2019:

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen (B44.P2_FRW) Prüfung: Zertifikat Deutsch B1

(Geschäftsstelle Bad Freienwalde, ab Fr., 29.11.2019, 14.00 Uhr )

telc-Deutschprüfung auf B1-Niveau (Einbürgerungsvoraussetzung)
Anmeldefrist bis 17.10.2019
Nachmeldung bis 15.11.2019 möglich mit zusätzlicher Nachmeldegebühr von 14,- EUR

Nähere Informationen und einen Modelltest finden Sie unter www.telc.net

Was können Sie auf der Stufe B1?

Auf der Stufe B1 können Sie sich auf einfache und zusammenhängende Weise im Alltag, auf Reisen und im eigenen Interessensgebiet verständigen. Sie können über Erlebnisse berichten, Ziele beschreiben und Ansichten begründen. Die wichtigsten grammatischen Strukturen können Sie im Allgemeinen korrekt verwenden.


Wie ist die Prüfung aufgebaut?

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die schriftliche Prüfung dauert 2 Stunden und 30 Minuten. Vor der mündlichen Prüfung haben Sie 20 Minuten Vorbereitungszeit. Die Prüfung selbst dauert 15 Minuten und wird nach Teilnehmerzahl paarweise durchgeführt.

Seite 1 von 1

 

 

 



Angebote der Einrichtungen des Regionalen Weiterbildungsbeirates

Die nachfolgend benannten Weiterbildungseinrichtungen des Landkreises Märkisch-Oderland werden durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg nach dem Brandenburgisches Weiterbildungsgesetz (BbgWBG) anerkannt und gefördert:

In allen 14 Landkreisen und den 4 kreisfreien Städten des Landes Brandenburg arbeiten Regionale Weiterbildungsbeiräte. Ihre Aufgaben sind im Brandenburgischen Weiterbildungsgesetz beschrieben. Zunächst erarbeiten die Beiräte einen Vorschlag an den Landrat bzw. den Oberbürgermeister oder die Oberbürgermeisterin, wie die Landesmittel für die Grundversorgung mit Weiterbildung aufgeteilt werden sollen.

Darüber hinaus wirken die Beiräte auf eine stärkere Kooperation und Vernetzung, auf die Abstimmung von Fortbildungsprogrammen und eine gemeinsame Bildungsbedarfsermittlung in ihrer Region hin.

Die Regionalen Weiterbildungsbeiräte sind im Landesbeirat für Weiterbildung vertreten, der die brandenburgische Landesregierung in allen grundsätzlichen Fragen der Weiterbildung und ihrer finanziellen Förderung berät.

Rechtliche Grundlagen

  • Brandenburgisches Weiterbildungsgesetz (BbgWBG)
  • Verwaltungsvorschrift über Anerkennung (VV-Anerk.)
  • Verordnung zur Grundversorgung und Förderung nach dem BbgWBG (WBV)
  • Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Grundversorgung (FörGrv.)

Siehe dazu auch: www.mbjs.brandenburg.de unter „Rechtsgrundlagen“

 


Angebote des VHS-Regionalverbundes Oder-Spree

Die nachfolgend benannten Volkshochschulen arbeiten im Verbund, um das Bildungsangebot für die Bürger gemeinsam zu gestalten.  mehr ...


wdb Brandenburg ZAB Brandenburg

Finden Sie Ihre Weiterbildung!


BAGSO-Kursangebote

Hier geht' s zur Veranstanstaltungsdatenbank
der BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft
der Senioren-Organisationen e.V.
www.wissensdurstig.de


Kontakt

Zentrum für Erwachsenenbildung
und Medien Märkisch-Oderland

Volkshochschule - Landwirtschaftsschule
Medienzentrum

Hauptgeschäftsstelle Seelow
Erich-Weinert-Str. 13
15306 Seelow
Tel.: 03346 850 6841

Geschäftsstelle Strausberg
Wriezener Str. 30
15344 Strausberg
Tel.: 03346 850 6850

Geschäftsstelle Bad Freienwalde
Wriezener Str. 36
16259 Bad Freienwalde
Tel.: 03346 850 6846

Fax: 03346 850 6849 SEE: 03346 846 719

landwirtschaftsschule@landkreismol.de
volkshochschule@landkreismol.de
medienzentrum@landkreismol.de

Öffnungszeiten

Volkshochschule und Landwirtschaftsschule

Dienstag:
09:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr (Strausberg 17:00 Uhr)

Freitag:
09:00-12:00 Uhr bzw. nach Vereinbarung

Medienzentrum

Standort Strausberg

Montag und Donnerstag:
09:00-12:00 Uhr / 13:00-15:00 Uhr

Standort Seelow

Montag bis Donnerstag:
8:00-14:00 Uhr

Freitag:
8:00-12:00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen