Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 23.03.2019:

Seite 1 von 1

auf Warteliste (A20.31 FRW) Ikebana - Die Entdeckung der Schönheit

(Geschäftsstelle Bad Freienwalde, ab Sa., 23.3.2019, 10.00 Uhr )

Weniger ist manchmal mehr ... wie kaum etwas anderes verkörpert die Kunst des Blumensteckens, Ikebana, diese Alltagsweisheit.
Die Teilnehmer werden in die mehr als 1300jährige Geschichte des Ikebana eingeführt, die Sofu Teshigahara 1926 als die "Kunst des Blumensteckens", vom traditionellen Weg zu neuen Formen führte.
Die Teilnehmer werden mit den grundlegenden Regeln vertraut gemacht und fertigen in jedem Workshop zwei Ikebana Arrangements aus speziell ausgewählten Blumen- und Pflanzenmaterialien. Je nach Jahreszeit werden die unterschiedlichen Materialien, verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten und deren Einbindung in ein Arrangement vorgestellt. Eine kreative und meditative Beschäftigung für alle, die Blumen und Pflanzen lieben, mit viel Raum für die eigene Gestaltungsfähigkeit. Sie setzt Kapazitäten frei, die auch andere Bereiche des Lebens positiv beeinflussen.

auf Warteliste (A2E.11_FRW) Gute-Laune-Nähen-Grundlagen Schneidern

(Geschäftsstelle Bad Freienwalde, ab Sa., 23.3.2019, 10.00 Uhr )

Nun hat man sie, die Nähmaschine, doch: der Faden reißt, die Nadel bricht und die Naht ist krumm.
Deshalb werden die Teilnehmer mit den Grundlagen des Maschinennähens bekannt gemacht. Die Materialien und Gerätschaften werden erläutert und die ersten kleinen Tipps vermittelt, damit aus "Frust" auch wirklich "Lust" wird.
Sie erhalten Anleitung und Unterstützung auf Grundlage einfacher Schnitte und Mustervorgaben für Ihre "Nähwünsche", die individuelle Bekleidung (auch für Kinder), Accessoires (Taschen, Hüte etc.), Schmucktechniken und Heimdeko beinhalten können. Dazu gehört auch das kreative Ändern von vorhandener Bekleidung (aus Alt mach Neu).
Die maßgeschneiderten Bekleidungsstücke tragen zum Selbstbewusstsein und zur individuellen Ausstrahlung ihrer Träger/Trägerinnen bei und vermitteln auch im beruflichen Alltag Kreativität und Eigeninitiative.

Seite 1 von 1

 

 

 



Angebote der Einrichtungen des Regionalen Weiterbildungsbeirates

Die nachfolgend benannten Weiterbildungseinrichtungen des Landkreises Märkisch-Oderland werden durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg nach dem Brandenburgisches Weiterbildungsgesetz (BbgWBG) anerkannt und gefördert:

In allen 14 Landkreisen und den 4 kreisfreien Städten des Landes Brandenburg arbeiten Regionale Weiterbildungsbeiräte. Ihre Aufgaben sind im Brandenburgischen Weiterbildungsgesetz beschrieben. Zunächst erarbeiten die Beiräte einen Vorschlag an den Landrat bzw. den Oberbürgermeister oder die Oberbürgermeisterin, wie die Landesmittel für die Grundversorgung mit Weiterbildung aufgeteilt werden sollen.

Darüber hinaus wirken die Beiräte auf eine stärkere Kooperation und Vernetzung, auf die Abstimmung von Fortbildungsprogrammen und eine gemeinsame Bildungsbedarfsermittlung in ihrer Region hin.

Die Regionalen Weiterbildungsbeiräte sind im Landesbeirat für Weiterbildung vertreten, der die brandenburgische Landesregierung in allen grundsätzlichen Fragen der Weiterbildung und ihrer finanziellen Förderung berät.

Rechtliche Grundlagen

  • Brandenburgisches Weiterbildungsgesetz (BbgWBG)
  • Verwaltungsvorschrift über Anerkennung (VV-Anerk.)
  • Verordnung zur Grundversorgung und Förderung nach dem BbgWBG (WBV)
  • Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Grundversorgung (FörGrv.)

Siehe dazu auch: www.mbjs.brandenburg.de unter „Rechtsgrundlagen“

 


Angebote des VHS-Regionalverbundes Oder-Spree

Die nachfolgend benannten Volkshochschulen arbeiten im Verbund, um das Bildungsangebot für die Bürger gemeinsam zu gestalten.  mehr ...


wdb Brandenburg ZAB Brandenburg

Finden Sie Ihre Weiterbildung!


BAGSO-Kursangebote

Hier geht' s zur Veranstanstaltungsdatenbank
der BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft
der Senioren-Organisationen e.V.
www.wissensdurstig.de


Kontakt

Zentrum für Erwachsenenbildung
und Medien Märkisch-Oderland

Volkshochschule - Landwirtschaftsschule
Medienzentrum

Hauptgeschäftsstelle Seelow
Erich-Weinert-Str. 13
15306 Seelow
Tel.: 03346 850 6841

Geschäftsstelle Strausberg
Wriezener Str. 30
15344 Strausberg
Tel.: 03346 850 6850

Geschäftsstelle Bad Freienwalde
Wriezener Str. 36
16259 Bad Freienwalde
Tel.: 03346 850 6846

Fax: 03346 850 6849 SEE: 03346 846 719

landwirtschaftsschule@landkreismol.de
volkshochschule@landkreismol.de
medienzentrum@landkreismol.de

Öffnungszeiten

Volkshochschule und Landwirtschaftsschule

Dienstag:
09:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr (Strausberg 18:00 Uhr)

Freitag:
09:00-12:00 Uhr

Medienzentrum

Standort Strausberg

Montag und Donnerstag:
08:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr

Dienstag:
08:00-12:00 Uhr / 13:00-17:00 Uhr

Standort Seelow

Montag bis Donnerstag:
8:00-14:00 Uhr

Freitag:
8:00-12:00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen