Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

(X20.32 FRW) Ikebana - Die japanische Kunst des Blumensteckens

Die Teilnehmer erfahren in einer Einführung einiges über die mehr als 1300jährige Geschichte des Ikebana. Sofu Teshigahara entwickelte 1926 eine moderne Form der "Kunst des Blumensteckens", die sich vom Traditionellen weg zu neuen Formen wandte.
Mit diesen Regeln werden die Teilnehmer vertraut gemacht und fertigen in jedem Workshop zwei Ikebana Arrangements aus speziell ausgewählten Blumen- und Pflanzenmaterialien.
Je nach Jahreszeit, werden die unterschiedlichen Materialien, verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten und deren Einbindung in ein Arrangemet vorgestellt.
Eine kreative und meditative Beschäftigung für alle, die Blumen und Pflanzen lieben, mit viel Raum für die eigene Gestaltungsfähigkeit. Sie setzt Kapazitäten frei, die auch andere Bereiche des Lebens positiv beeinflusst.
Thema Rosen

Kursnr.: X20.32 FRW


Bitte beachten Sie:
Wenn nicht anders angegeben, bezieht sich das Entgelt auf 8 Teilnehmer. Beginnen kann ein Kurs ab 5 Teilnehmer. Wenn der Kurs geringer besetzt ist, erhöht sich jedoch das Entgelt.

Der laufende Einstieg in einen Kurs ist ggf. (insbesondere bei unseren Sprachkursen) nach Rücksprache möglich. Eine Reduzierung des Entgelts erfolgt jedoch erst zur Hälfte eines Kurses.


Entgelt: 22,50 € / Ermäßigt: 16,88 €

Die Höhe des Entgelts wird zum ersten Termin festgelegt, wenn die Anzahl der verbindlich angemeldeten Teilnehmer feststeht. Die Zahlung des Entgelts erfolgt erst danach vorrangig per Lastschrifteinzug, aber auch per Rechnung, in Ausnahmefällen bei Einzelveranstaltungen per Barzahlung.

Dauer (gesamt): 6 UE (1 UE=45')
Je Kurstag: 6 UE


Material/Lehrbuch

Mitzubringen:, Pflanzen- und Blumenschere, Tuch, kleine Plastikschale,
Ikebanaschale, Kenzan
Zusätzliche Materialkosten: 16,00 € (Zahlung an Kursleiter)

Termin(e)

Sa. 30.06.2018 (Uhrzeit: 10:00 - 14:45)


Foto(s)


Verfügbarkeit

fast ausgebucht fast ausgebucht


Kursort(e)

Gymnasium Bad Freienwalde, 1. Etage, Raum 124

Dozent(en)

Kontakt

Zentrum für Erwachsenenbildung
und Medien Märkisch-Oderland

Volkshochschule - Landwirtschaftsschule
Medienzentrum

Hauptgeschäftsstelle Seelow
Erich-Weinert-Str. 13
15306 Seelow
Tel.: 03346 850 6841

Geschäftsstelle Strausberg
Wriezener Str. 30
15344 Strausberg
Tel.: 03346 850 6850

Geschäftsstelle Bad Freienwalde
Wriezener Str. 36
16259 Bad Freienwalde
Tel.: 03346 850 6846

Fax: 03346 850 6849 SEE: 03346 846 719

landwirtschaftsschule@landkreismol.de
volkshochschule@landkreismol.de
medienzentrum@landkreismol.de

Öffnungszeiten

Volkshochschule und Landwirtschaftsschule

Dienstag:
09:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr (Strausberg 18:00 Uhr)

Freitag:
09:00-12:00 Uhr

Medienzentrum

Standort Strausberg

Montag und Donnerstag:
08:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr

Dienstag:
08:00-12:00 Uhr / 13:00-17:00 Uhr

Standort Seelow

Montag bis Donnerstag:
8:00-14:00 Uhr

Freitag:
8:00-12:00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen