Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Sonstige Weiterbildungen

Fort- und Weiterbildung für Sachkunde im Pflanzenschutz

Gemäß Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung vom 27. Juni 2013 (BGBI. IS. 1953)

Anmeldung laufend: 03346 850 6841

Die Maßnahme ist anerkannt durch das Landesamt für ländliche Entwicklung,  Landwirtschaft und Flurneuordnung, Abteilung Pflanzenschutzdienst.

Die amtliche Teilnahmebescheinigung wird zum Ende der Veranstaltung ausgehändigt.

Inhalte: 6 UE

  • Rechtsvorschriften

  • Integrierter Pflanzenbau

  • Umgang mit PSM

  • Anwenderschutz

(1 UE=45')

Arbeitsformen: Vortrag

Ziele und Zielgruppen:

  • Laut Pflanzenschutzgesetz vom 06.02.2012, § 9 Abs. 4 sind alle Sachkundigen verpflichtet, innerhalb eines Zeitraums von 3 Jahren an einer anerkannten Fortbildungsmaßnahme im Pflanzenschutz teilzunehmen.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Landwirtschaftliche Tätigkeit in der Pflanzenproduktion

Termine:  

  • Tagesveranstaltung, 8:00 Uhr bis 15:20 Uhr

Ende: 

Flyer: Fort- und Weiterbildung zur Sachkunde im Pflanzenschutz


Qualifizierung zur Agrabürofachfrau

Anmeldung laufend: 03346 850 6841

Inhalte: 100 UE

  • 16 UE Büroorganisation & -kommunikation

  • 18 UE Datenverarbeitung, Word, Excel

  • 16 UE Wirtschafts-, Sozial- u. Arbeitsrecht

  • 20 UE Buchführung/Steuerrecht

  • 22 UE Förderungs- und Verwaltungsaufgaben in der Landwirtschaft

  •   8 UE Agrarantrag online

(1 UE=45')

Arbeitsformen: Vortrag, Übung, Erfahrungsaustausch, Lehrgespräch

Ziele und Zielgruppen:

  • Qualifizierung der landwirtschaftlichen  Verwaltungsarbeit,

  • für in der landwirtschaftlichen Verwaltung Tätige

Zugangsvoraussetzungen:

  • Grundkenntnisse in Word, Excel und in landwirtschaftlicher  Buchführung

Beginn:

  • 1 x wöchentlich 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Flyer: Qualifizierung zur Agrarbürofachfrau


Jagdlehrgang - Vorbereitung auf die Jägerprüfung

Anmeldung bis 30.09.2016: 03346 850 6841

Inhalte: 165 UE

  • Ökologie, Waldgesetze, Revierpflege

  •     Wildkunde, -biologie, Tierarten

  •     Haar- und Federwild

  •     Wald- und Feldbau, Wildäsungen

  •     Waffenkunde, jagdliches Schießen 

  •     Jagdhunde

  •     Geschichtliche Entwicklung der Jagd  

  •     Behandlung von erlegtem Wild

         - Wildhygiene
         - Jagdrecht

 (1 UE=45')

Arbeitsformen:

  • Vortrag, praktische Übung, Exkursion, Unterrichtsgespräch

Ziele und Zielgruppen:

  • Vorbereitung auf die Jägerprüfung, Jungjägeranwärter/-innen

Zugangsvoraussetzungen:

  • Antrag beim Landesjagdverband Michendorf auf Zulassung zur Prüfung

  • Nachweis über eine mindestens einjährige jagdpraktische Tätigkeit 

Beginn:    

  • 8. Oktober 2016
    1 x wöchentlich Sonnabends: 8:00 Uhr bis 14:45 Uhr

Ende: 

Entgelt:

  • entsprechend der Honorar- und Entgeltordnung des Landkreises MOL vom 07.07.2010 4,00 € je UE

Flyer: Jagdlehrgang - Vorbereitung auf die Jägerprüfung

Login für Teilnehmer


Sie möchten ein neues Login anfordern?

Veranstaltungskalender

März 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kontakt

Zentrum für Erwachsenenbildung
und Medien Märkisch-Oderland

Volkshochschule - Landwirtschaftsschule
Medienzentrum

Hauptgeschäftsstelle Seelow
Erich-Weinert-Str. 13
15306 Seelow
Tel.: 03346 850 6841

Geschäftsstelle Strausberg
Wriezener Str. 30
15344 Strausberg
Tel.: 03346 850 6850

Geschäftsstelle Bad Freienwalde
Wriezener Str. 36
16259 Bad Freienwalde
Tel.: 03346 850 6846

Fax: 03346 850 6849 SEE: 03346 846 719

landwirtschaftsschule@landkreismol.de
volkshochschule@landkreismol.de
medienzentrum@landkreismol.de

Öffnungszeiten

Volkshochschule und Landwirtschaftsschule

Dienstag:
09:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr (Strausberg 18:00 Uhr)

Freitag:
09:00-12:00 Uhr

Medienzentrum

Standort Strausberg

Montag und Donnerstag:
08:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr

Dienstag:
08:00-12:00 Uhr / 13:00-17:00 Uhr

Standort Seelow

Montag bis Donnerstag:
8:00-14:00 Uhr

Freitag:
8:00-12:00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen