Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 21.02.2017:

Seite 1 von 1

auf Warteliste (V31.L1_SRB) Qigong

(Geschäftsstelle Strausberg, ab Di., 21.2.2017, 17.15 Uhr )

(Qigong) Das Qi - die Lebensenergie - wird durch sanfte Bewegungen, die Beruhigung des Atems und die Kraft des Geistes aktiviert und gelenkt.

Im Kurs widmen wir uns zunächst den Basisübungen der Ernergiezentren - der Pflege der Dantians. Im Einklang mit der Jahreszeit lernen wir die Fünf-Elemente kennen, schwimmen mit dem Drachen und erfahren die Übung "Ursprung des Lichts". Ergänzend tun wir uns etwas Gutes durch verschiedene Selbstmassage- und Klopftechniken. Qigong hilfe uns Verspannungen und Energieblockaden zu lösen und unsere innere Balance zu finden. Unsere Selbstheilungskräfte werden aktiviert und unser Immunsystem gestärkt.

fast ausgebucht (V4H.05_FRW) Polnisch Startstufe A1.1 - Anfänger

(Geschäftsstelle Bad Freienwalde, ab Di., 21.2.2017, 18.00 Uhr )

(A1.1) Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Der Kurs bietet den Einstieg in die polnische Sprache und ist auch für eine einfache Verständigung im Urlaub geeignet. Sie werden Schritt für Schritt an Dialoge in verschiedenen Alltagssituationen herangeführt. Der dafür notwendige Grundwortschatz und erste Grammatikkenntnisse werden erarbeitet, und Sie erlernen gängige Redewendungen.
Am Ende des Semesters werden Sie in einfachen Sätzen über sich, Ihre Familie und Ihre Hobbys erzählen können und einfache Fragen stellen und beantworten können.
In den folgenden 3 Semestern der Stufen A1 und A2 - und die sollten Sie mindestens durchhalten, um ein "Überlebensniveau" erreicht zu haben - werden die Kenntnisse zu diesen und anderen Themen systematisch erweitert.

Das Lehrbuch bitte erst nach dem ersten Kurstermin kaufen!

Seite 1 von 1

 

 

 



Angebote der Einrichtungen des Regionalen Weiterbildungsbeirates

Die nachfolgend benannten Weiterbildungseinrichtungen des Landkreises Märkisch-Oderland werden durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg nach dem Brandenburgisches Weiterbildungsgesetz (BbgWBG) anerkannt und gefördert:

In allen 14 Landkreisen und den 4 kreisfreien Städten des Landes Brandenburg arbeiten Regionale Weiterbildungsbeiräte. Ihre Aufgaben sind im Brandenburgischen Weiterbildungsgesetz beschrieben. Zunächst erarbeiten die Beiräte einen Vorschlag an den Landrat bzw. den Oberbürgermeister oder die Oberbürgermeisterin, wie die Landesmittel für die Grundversorgung mit Weiterbildung aufgeteilt werden sollen.

Darüber hinaus wirken die Beiräte auf eine stärkere Kooperation und Vernetzung, auf die Abstimmung von Fortbildungsprogrammen und eine gemeinsame Bildungsbedarfsermittlung in ihrer Region hin.

Die Regionalen Weiterbildungsbeiräte sind im Landesbeirat für Weiterbildung vertreten, der die brandenburgische Landesregierung in allen grundsätzlichen Fragen der Weiterbildung und ihrer finanziellen Förderung berät.

Rechtliche Grundlagen

  • Brandenburgisches Weiterbildungsgesetz (BbgWBG)
  • Verwaltungsvorschrift über Anerkennung (VV-Anerk.)
  • Verordnung zur Grundversorgung und Förderung nach dem BbgWBG (WBV)
  • Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Grundversorgung (FörGrv.)

Siehe dazu auch: www.mbjs.brandenburg.de unter „Rechtsgrundlagen“

 


Angebote des VHS-Regionalverbundes Oder-Spree

Die nachfolgend benannten Volkshochschulen arbeiten im Verbund, um das Bildungsangebot für die Bürger gemeinsam zu gestalten.  mehr ...


wdb Brandenburg LASA Brandenburg Suche nach Bildungsangeboten bei LASA - Brandenburg

BAGSO-Kursangebote

Hier geht' s zur Veranstanstaltungsdatenbank
der BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft
der Senioren-Organisationen e.V.
www.wissensdurstig.de


Login für Teilnehmer


Sie möchten ein neues Login anfordern?

Veranstaltungskalender

März 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kontakt

Zentrum für Erwachsenenbildung
und Medien Märkisch-Oderland

Volkshochschule - Landwirtschaftsschule
Medienzentrum

Hauptgeschäftsstelle Seelow
Erich-Weinert-Str. 13
15306 Seelow
Tel.: 03346 850 6841

Geschäftsstelle Strausberg
Wriezener Str. 30
15344 Strausberg
Tel.: 03346 850 6850

Geschäftsstelle Bad Freienwalde
Wriezener Str. 36
16259 Bad Freienwalde
Tel.: 03346 850 6846

Fax: 03346 850 6849 SEE: 03346 846 719

landwirtschaftsschule@landkreismol.de
volkshochschule@landkreismol.de
medienzentrum@landkreismol.de

Öffnungszeiten

Volkshochschule und Landwirtschaftsschule

Dienstag:
09:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr (Strausberg 18:00 Uhr)

Freitag:
09:00-12:00 Uhr

Medienzentrum

Standort Strausberg

Montag und Donnerstag:
08:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr

Dienstag:
08:00-12:00 Uhr / 13:00-17:00 Uhr

Standort Seelow

Montag bis Donnerstag:
8:00-14:00 Uhr

Freitag:
8:00-12:00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen